Trainingsspiel F- Jugend vs. Rotschau

Am vergangenen Mittwoch war es soweit, unsere Neugegründete F- Jugend bestritt ihr erstes kleines Testspiel gegen die Spielgemeinschaft aus Rotschau. Das funkeln in den Augen der Stars von Morgen drückte jede Regenwolke weg und man spielte bei besten Fußballwetter. Auch Trainer Heyer und Coach Putze merkte man an, dass sie gern den ersten Vergleich gegen eine andere Truppe sehen wollten.

F- Jugend Teutonia Netzschkau

Zu Beginn der Partie lag man schnell hinten und musste schon in der ersten Minute das 0:1 hinnehmen. Auch in Spielminute zwei gab es einen Treffer für die Gäste aus Rotschau. Doch dann war es endlich soweit, in der 5. Minute konnten wir den ersten Treffer durch Oskar M. verzeichnen und verkürzten zwischenzeitlich zum 1:2.

NINO – FC Teutonia Netzschkau

Drei Minuten später war es dann unser Leo der den sehenswertesten Treffer des Tages oben rechts ins Angel des Gegners schoss zum 2:2 Ausgleich. Leider jedoch zu Ungunsten der kleinen Teutonen, warf Rotschau nochmal Ihren besten Spieler rein und erhöhten vor der Pause nochmal auf 2:4.

Nach Wiederanpfiff konnten wir durch unseren Tyler das dritte Tor bejubeln ehe Rotschau den Sack zumachte und das 5. und 6. Tor nachlegte. Leider mussten wir uns somit 3:6 im ersten Testspiel geschlagen geben. Trainer Heyer ist dennoch zufrieden mit dem teutonischen Nachwuchs, die an diesem Nachmittag viel dazugelernt haben. Auch möchten wir uns nochmal bei Rotschau für die unkomplizierte Abwicklung bedanken und wünschen für die Zukunft viel Erfolg, jedoch keine Punkte gegen Netzschkau 😉

Teutonia vs. SG Rotschau – F- Jugend
Einlauf zum Testspiel
Drauf auf den Ball !

Derbysieger im Testspiel gegen Mylau

Am 04.07.21 war es endlich wieder soweit. Die 1. Mannschaft bestritt ihr erstes Spiel gegen VSC Mylau/ Reichenbach in Mylau. Anstoß war 14:00Uhr und auch der Wettergott spielte mit, angesagte Gewitter blieben an diesem Tag aus. Trainer Winnig stellte seine Truppe auf das Spiel mental gewohnt gut ein und man wollte trotz das es nur ein Testspiel war schon den Sieg mit nach Hause nehmen… warum? weil man sich halt am Montag als Derbysieger einfach besser fühlt, darum! So geschah es dann auch das Brauner in der 14. Minute das Runde nach einem guten Chip Ball von Seifert ins Eckige netzte. Der VSC spielte sich im darauffolgenden Verlauf zahlreiche gute Chancen heraus, allerdings fehlte an diesem Tag die letzte Konsequenz den Ball im Tor unterbringen zu wollen. In der 46min wurde dann ein bisschen Gewicht im zentralen Mittelfeld reduziert, allerdings wurde auch das Durchschnittsalter angehoben. Slomma kam für Putze, der mit einer der bösartigsten Verletzungen nicht mehr weiter spielen konnte (Blase an der Ferse).

Mylau brachte dann in der 2. Halbzeit eine komplett neue Mannschaft auf´s Spielfeld, die nochmal anfangs für Wirbel im teutonischen Strafraum sorgte, aber wie bereits angesprochen war das Tor der Netzschkauer an diesem Tag versiegelt. Horlbeck war es dann, der in der 76. Minute durch eine perfekt geschlagene Ecke von Slomma auf 0:2 erhöhte. Im weiterem Spielverlauf merkte man den Spielern nun doch die Hitze an, denn im Mittelfeld erstreckte sich viel Platz und Raum, jedoch wenig Spieler. Einzig auf der linken Außenbahn flitzte der ehemalige Kapitän Giegold die Linie auch in der Schlussphase noch rauf und runter. Durch diesen Einsatz machte er des öfteren Platz für die Stürmer Brauner und Flach, letzterer schob dann in der 85. Minute noch das 0:3 nach.

Abschließend kann man von einem gelungenen Auftritt der Teutonen sprechen. Das Spiel war über 90min fair und wurde vom erfahrenen Schiedsrichter Bernd Reinhold gut geleitet.

Erwärmung FC Teutonia Netzschkau

Trainingsstart der Alten Herren

Freitag. 02.07.2021 – 17:30Uhr MEZ. Das Wetter grau und düster, regnerisch und matschig. Ein kalter Wind zog auf und man dachte an die Abendplanung auf seiner Couch. 17:45Uhr sah man allerdings am Horizont des teutonischen Sportplatzes einen Schatten, der immer näher auf einen zukam. Langsam bis sehr langsam schlenderte der dunkle Schweif auf das Gelände zu, bis er schließlich aus dem Nebel heraus trat und man erkannte den Coach der Alten Herren des FC Teutonia! 17:48Uhr noch ein Schatten, noch etwas breiter, bedingt dynamischer aber am Schritt erkannte man Euphorie und als das Gesicht zu erkennen war wusste man das spätestens Heute der Winterschlaf beendet ist.

– Oliver „Bertus“ Reiher –

bis 18:00Uhr trafen nach und nach mehr der Spezies angehörigen Teutonen ein und man konnte ein Training mit 10 Oldstars in bester Laune veranstalten. El Präsidente, Joram, sah dies mit wohlwollen und auch der Coach war zufrieden.

Trainingsauftakt FC Teutonia Netzschkau 1912 – Alte Herren – Saison 21/22

Wir wünschen dem Trainer eine weiterhin rege Trainingsbeteiligung und den Spielern eine Verletzungsfreie Spielzeit 21/22

Neue Jungteutonen

Endlich darf wieder gebolzt werden und unsere kleinsten gaben die letzten Wochen den Startschuss dafür. Wir als Verein freuen uns darauf die Youngstars begrüßen zu dürfen. Jede Woche Mittwoch und Freitag 16:30Uhr – 17:30Uhr rollt das Runde Leder über den Sportplatz und die Kiddies hinterher.
Wenn auch du Lust hast mit zu machen und ein echter Teutone werden willst, dann komm einfach zu den genannten Trainingszeiten mit deinen Eltern vorbei.

Trainingsstart der Männer

Am 08.06.2021 war es endlich wieder soweit!

Den Startpfiff für das erste Training nach der Coronapause löste Trainer Winnig um 18:30Uhr auf dem Sportplatz Netzschkau aus. Schon nach wenigen Minuten war klar, das wird heute intensiv, für den ein oder anderen, denn schon nach kurzer Zeit musste „der ein oder andere“ sich überlegen ob er auch 20:00Uhr noch auf dem Platz steht. Doch alle 20 Spieler haben die erste Einheit überstanden und sind auch Heute noch wohl auf 😉