3 x 3 = 9

Mit einem neunzudrei ballert Netzschkau den VSC Mylau/Reichenbach zurück ins Tal und übernimmt die Tabellenführung.

Die ersatzgeschwächten Mylau-Reichenbacher hatten an diesem Tag keine Chance gegen unsere Teutonen. Vor allem Leo zeigte sich mit einem 3 fachen Hattrick in Topform und konnte die präzisen Pässe von Nino ein ums andere Mal zu einem Tor ummünzen. Jedoch gab sich anders wie sich das Ergebnis liest, der VSC nicht auf. Die kleinen Mylauer hätten hier und da durchaus noch ein Tor nachlegen können, allerdings hatte auch unser Keeper Tom einen guten Tag erwischt und fischte einiges weg. Somit gehen wir als Miniherbstmeister in die kurze Halbserienpause.

Am Samstag steht dann ein Test gegen das „Treuener Land“ an. 09:00Uhr Sportplatz Netzschkau.

9 Fach-Torschütze – Leonard –

F- Jugend gewinnt erstes Saisonspiel

Am 10.09.2022 gastierten die F- Teutonen an der Cunsdorfer Straße beim Reichenbacher FC. Es war das zweite Aufeinandertreffen in diesem Jugendbereich zwischen den zwei Mannschaften. Damals, im Sommer, spielte man aber noch als Bambinis gegeneinander und der RFC konnte einen Sieg für sich verbuchen. An diesem Samstag allerdings war es Netzschkau, die gewinnen sollten.

Mit 0:9 fuhren somit unsere Jungteutonen die ersten 3 Punkte ein und belegen damit vorerst den 2. Platz in Staffel 6. Zum Spiel selbst kann man sagen, dass die Anfangsphase etwas zerstreut war und der RFC noch gut verteidigte, allerdings nach 10 Minuten dem älteren Jahrgang der Netzschkauer nicht mehr folgen konnte und sich mit 0:3 in die Halbzeit rettete. Nach Wiederanpfiff konnten sich die kleinen Mannen der Reichenbacher nicht mehr aufbäumen und mussten noch die Tore 4 bis 9 hinnehmen. Es war dennoch wieder ein Fair geführtes Spiel mit ein-zwei schönen Spielzügen, guten Offensivszenen und Jugendtrainern, die ihrer Stimme abermals alles abverlangen mussten. Wir wünschen den Kickern Rund um Coach Uwe Röske viel Erfolg und Spaß für die weiteren Spiele.

Erstes Auswärtsspiel für F- Jugend

FC Teutonia Netzschkau -F- Jugend

Das erste Spiel dieser Saison bestritten unsere Jungteutonen der F- Jugend gegen die Sportfreunde aus Neumark und das nicht ganz schlecht! Unter tosendem Applaus der Eltern begann das Spiel der zwei Altkreismannschaften pünktlich um 9:00Uhr. In der Anfangsphase drückten die Neumarker deutlich auf den ersten Führungstreffer, der dann auch nicht lang auf sich warten lies. So war es der Neumarker Paul, der nach 3 Minuten netzte und unsere Hintermannschaft alt aussahen las. Keine 4min später war es wieder der starke Paul der unsere Verteidiger rumkurvte und auf 2:0 für den Gastgeber erhöhte. In Minute 11 schnürrte er dann sogar den Hattrick zum 3:0 ehe ein weitere Neumarker das 4:0 traf. Jetzt war auch Netzschkau aufgewacht und man kämpfte sich erstmal ohne weiteres Gegentor in die Halbzeitpause. In dieser nahmen die Trainer der Teutonen ein- zwei Änderungen vor und man konnte sich auf ein 3:4 nach der Pause herankämpfen, dank der Tore von Tyler und Eddi. Man hätte sogar die Führung erlangen können, da Netzschkau zwei Handelfmeter zugesprochen bekam, doch leider wurde einer über die Querlatte gebolzt und ein anderer konnte vom Neumarker Torwart gut herausgefischt werden. Leicht geschockt von diesen 2 Momenten nutzte das Neumark für sich und erhöhte dann auf 5:3, was der Genickbruch für Teutonia war und den Endstand besiegelte.

Das Spiel war sehr unterhaltsam, fair und auch die Trainer an der Außenlinie hatten ihren Spaß vom Spiel und auch untereinander! Die Teutonen freuen sich schon auf das Rückspiel in Netzschkau. In diesem Sinne nochmal Teutonische Grüße nach Neumark!

Trainingsspiel F- Jugend vs. Rotschau

Am vergangenen Mittwoch war es soweit, unsere Neugegründete F- Jugend bestritt ihr erstes kleines Testspiel gegen die Spielgemeinschaft aus Rotschau. Das funkeln in den Augen der Stars von Morgen drückte jede Regenwolke weg und man spielte bei besten Fußballwetter. Auch Trainer Heyer und Coach Putze merkte man an, dass sie gern den ersten Vergleich gegen eine andere Truppe sehen wollten.

F- Jugend Teutonia Netzschkau

Zu Beginn der Partie lag man schnell hinten und musste schon in der ersten Minute das 0:1 hinnehmen. Auch in Spielminute zwei gab es einen Treffer für die Gäste aus Rotschau. Doch dann war es endlich soweit, in der 5. Minute konnten wir den ersten Treffer durch Oskar M. verzeichnen und verkürzten zwischenzeitlich zum 1:2.

NINO – FC Teutonia Netzschkau

Drei Minuten später war es dann unser Leo der den sehenswertesten Treffer des Tages oben rechts ins Angel des Gegners schoss zum 2:2 Ausgleich. Leider jedoch zu Ungunsten der kleinen Teutonen, warf Rotschau nochmal Ihren besten Spieler rein und erhöhten vor der Pause nochmal auf 2:4.

Nach Wiederanpfiff konnten wir durch unseren Tyler das dritte Tor bejubeln ehe Rotschau den Sack zumachte und das 5. und 6. Tor nachlegte. Leider mussten wir uns somit 3:6 im ersten Testspiel geschlagen geben. Trainer Heyer ist dennoch zufrieden mit dem teutonischen Nachwuchs, die an diesem Nachmittag viel dazugelernt haben. Auch möchten wir uns nochmal bei Rotschau für die unkomplizierte Abwicklung bedanken und wünschen für die Zukunft viel Erfolg, jedoch keine Punkte gegen Netzschkau 😉

Teutonia vs. SG Rotschau – F- Jugend
Einlauf zum Testspiel
Drauf auf den Ball !